Odroerir

from by Odroerir

/
  • Compact Disc (CD)

    Includes unlimited streaming of Götterlieder I via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 5 days

     €11 EUR or more

     

lyrics

Erschlagen ward der weiseste Mann,
als er zu den beiden Zwergen kam,
die Fialar und Galar haben gehießen.
Sein Blut fingen sie in Gefäßen auf
und mischten es mit Honig, woraus
sie den Skaldenmet gären ließen.

In drei Kesseln wurde aufbewahrt,
des weisen Kwasirs Blut,
der für alles eine Antwort wusst',
da er war so klug.
So entstand da nun ein starker Sud,
durch arge Zwergenlist
und den Asen haben sie erzählt,
das Kwasir verstorben ist.

Suttung bekam als Vaterbuße,
dafür daß er die beiden Zwerge verschont,
den köstlichen Geisterreger,
als Sühne für des Gillings Tod.
Mit nach Hause ward genommen,
im Hnitberge verbarg er ihn
und Gunnlöd, seine Riesentochter,
setzte er als dessen Hüterin.

Zu Baugi kam Odin, als Bölwerkr getarnt,
übernahm Knechte Arbeit und als Lohn verlangt
er, einen Schluck vom Zwergen Trank zu kriegen.
Suttung verweigerte, da ward ein Loch gebohrt,
so kroch als Wurm Allvater durch den Berg
und hat bei Gunnlöd drei Nächte lang gelegen.

Odroerir der Skaldenmet
von Odin nun geraubt,
als Adlergestalt flog er davon
mit des Hnitbergs Laug'.
Was kurz vor Asgard runter fiel,
da der Riese nach ihm bangt',
ist der schlechten Dichter Teil,
danach niemand verlangt.

Odroerir der Skaldenmet
von Odin nun geraubt,
als Adlergestalt flog er davon
mit des Hnitbergs Laug'.
Was kurz vor Asgard runter fiel
da der Riese nach ihm bangt',
ist der schlechten Dichter Teil,
danach niemand verlangt.

credits

from Götterlieder I, released November 21, 2005

tags

license

all rights reserved

feeds

feeds for this album, this artist

about

Odroerir Thuringia, Germany

shows

contact / help

Contact Odroerir

Streaming and
Download help